Der Diensteanbieter weist darauf hin, dass nach §312 d. Abs. 4 BGB ein Rückgaberecht nicht besteht bei elektronisch ausgelieferten und bereitgestellten Waren (wie etwa Software-Systemen, Credits, Konzepten, Scripten) sowie bei Waren, die auf Ihre Spezifikation hin angefertigt wurden oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rückgabe geeignet sind (z. B. Online-Präsenzen, Software-Downloads oder anderen Daten- und Dateien-Downloads).

Die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten werden gemäß § 33 Bundes-Datenschutzgesetz (BDSG) gespeichert und verarbeitet. Alle Daten werden vertraulich behandelt und ohne Zustimmung der Kundin bzw. des Teilnehmern nicht an Dritte weitergegeben  (siehe Datenschutzbestimmungen nach DS-VGO)